CTW Zustandsbestimmung von Strassenbelagsschäden Gesamtübersicht


Ablösungen (VSS No. 6)

Die Deckschicht löst sich von der Tragschicht ab. Die Oberfläche der darunterliegenden Schicht ist klar erkennbar.

1. Schlaglöcher reichen bis in die Tragschicht und sind somit meist tiefer.

Entwicklung des Schadens:
Die Ablösungen dehnen sich, einmal angefangen, rasch aus und zerstören den Belag (Deck- und evtl. Tragschicht) über die ganze Fahrbahn.

Leichte Beschädigung:
einzelne Ablösungen mit Durchmesser < 100 mm

Mittlere Beschädigung:
einzelne Ablösungen mit Durchmesser zwischen 100 und 300 mm, schlechter Verbund zwischen den Schichten.

Schwere Beschädigung:
Spurrinnen durch Abnutzung, offene Textur, deutliches zusammenhängende Ablösungen, Breite > 300 mm, kein Verbund zwischen den Schichten

Gegenmassnahmen:

Je nach Ausmass der Schäden wird eine partielle oder komplette Sanierung geplant.

 

CTW-Produkte:

Texte und Beschreibungen basieren auf dem Schadenskatalog des VSS Schweizerischer Verband der Strassen- und Verkehrsfachleute.
SN 640 925b